Chronik
der Nachhaltigkeit

Seit der Entscheidung im Jahr 2011, die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens in die Kernstrategie zu integrieren, haben wir viele wichtige Meilensteine erreicht. Doch die Chronik unserer Zukunftsfähigkeit beginnt schon lange zuvor. Denn als Familienunternehmen denken wir in Generationen.

1900

M
Unternehmensgründung Wihelm Rinn VIII

1908

M
Patentanmeldung der ersten Schlitzrinne aus Beton

1969

M
Modernste Pflastersteinproduktion Deutschlands

1981

M
Entwicklung der rinnit Produktgruppe
M
Stahlsandstrahlen verleiht Betonstein eine Naturstein-Optik

1983

M
Eröffnung des Rinn Ideengartens mit 2.000 m² als einzigartige Outdoor-Verkaufsausstellung Deutschlands

1984

M
Einführung von Jahresarbeitszeitkonten als Erster in der Branche
M
Erste Kundenveranstaltung für Handel und GaLaBau

1987

M
Erste geschliffene Betonplatten

1988

M U
Entwicklung der ersten Hydropor Ökobeläge

1994

M U
Einführung des ersten Oberflächenschutzes für Terrassenplatten

1995

M
Entwicklung von Rinnea Lichtgestaltung im Stein

1998

M
Entwicklung von Rinn Magnum Großformatplatten

2000

M
GaLaBau Innovationspreis für Betonstufen mit geringem Gewicht „GaLaLight“

2001

M
Eröffnung des Veranstaltungszentrum Rinn Forum für jährliche Info-Veranstaltungen mitStakeholdern

2004

M
Einführung der Rinn Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz

2008

U
Einsatz von Geothermie mit 16 Bohrungen im Zuge des neuen Energiekonzeptes

2010

M
Einführung Rinn Kodex
M
Beginn einer nachhaltigen Personal- und Organisationsentwicklung mit der MANEMO eG
M
Color-Mix-Anlagen mit fünf Farben in allen Werken – Betonstein wird farblich leichter reproduzierbar

2011

M U M
Entscheidung der Geschäftsführung zur Nachhaltigkeitsstrategie

2013

U M M
Erster Nachhaltigkeitsbericht der Betonsteinbranche für das Jahr 2012
U
Eigene Photovoltaik
M
Beginn der Veranstaltungsreihe ForumStadt

2014

U
CO₂-neutrale Produktion und Ökostrom in allen Werken
U
Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB)
U
Erstes Elektroauto im Firmenfuhrpark
M
Eröffnung des Rinn Forum für Anwendungstechnik

2015

U M M
Zweiter Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens über 2014
L
Lieferantenbewertung nach öko-sozialen Kriterien
U M
Prototyp Betonstein mit 50 Prozent Recyclinganteil
U M M
Rinn wird als eines der drei nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands mittlerer Größe mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.
U
Erste herstellerspezifische Environmental Product Declaration (EPD) für Betonstein
U
Erster CO₂–Fußabdruck
L
Unterzeichnung Zielvereinbarung Nachhaltige Beschaffung
M
SmS (Sicher mit System) Siegel in Heuchelheim und Steinbach
U
Mitgliedschaft bei der Umweltallianz Hessen
U M M
Entsprechenserklärung Deutscher Nachhaltigkeitskodex Einführung und Zertifizierung Energiemanagementsystem

2016

M U
Vermarktung der RC-Serie Betonstein mit bis zu 40 Prozent Recyclinganteil
U M
Rinn Nachhaltigkeitsbericht 2015 Top 3 beim Ranking für Nachhaltigkeitsberichte des IÖW e.V.
U M
E-Bike-Leasing für alle Mitarbeiter
U
Beginn der Hybrid-Mobilität mit der Anschaffung von 2 Hybrid-Fahrzeugen
M
Charta der Vielfalt unterzeichnet
U M M
Gold Status beim CSR Ranking von EcoVadis
U
Auszeichnung zum Klimaschutz-Unternehmen
U
Unterzeichnung Charta Zukunft Stadt und Grün
M
Auszeichnung Gold “Deutschland aktivste Unternehmen 2016”
U
Ernennung von Christian Rinn zum Mittelhessischen Energiebotschafter

2017

M
Einführung der Modulstufen
M
Eröffnung Ideengarten Berlin
U M
10 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben im Fuhrpark
M U
Eröffnung eines Bearbeitungszentrums als nachhaltige Industriehalle (ausgeklügeltes Heizungskonzept, wärmedämmende Bauelemente, besonderes Beleuchtungssystem, drei moderne Absaugfilteranlagen, erhöhte Arbeitssicherheit)
U
80.000 Liter Zisterne für Regenwasser für die Halle 54 installiert
U M
Energieausweis für neues Bearbeitungszentrum
M
Prädikat "Ausgezeichnete Service-Qualität" bei der Service WM erhalten
M
Einführung der neuen nube Kollektion für Planer und Architekten

2018

M U
Preisträger Deutscher Nachhaltigkeitspreis für mittelgroße Unternehmen
M U
EcoVadis Gold
U
Revalidierung Green Brands
M M
Zertifizierung "Sicher mit System" nach OHSAS 18001:2007 inkl. Betrieblichem Gesundheitsmanagment (BGM)
U M
Brecher für Recyclingmaterial in Stadtroda installiert
M M U
Einweihung der neuen High-End-Bearbeitungslinie im nachhaltigen Hallengebäude in Stadtroda (Zisterne, Wärmerückgewinnung durch Durchluft, LED Beleuchtung, Arbeitsplätze)
U M
Auszeichnung mit dem Deutsche Bahn Lieferantenprädikat "DB-Umweltprädikat"
M
Einführung von neo³ für die privaten Bauherren
M

 = Mitarbeiter

M

 = Markt

U

 = Umwelt

L

 = Lieferkette